Warnemünde

Jun 14, 2024 | Bordbuch, Deutschland, Urlaub 2024

Freitag, 14.06.2024, Tag 12, von Kühlungsborn nach Warnemünde

Heute nur ein kurzer Schlag. Da wir den Eindruck hatten, dass der Wind nachgelesen hat, drehten wir noch im hafen das Reff aus dem Großsegel, um es dann eine Dreiviertel Stunde später wieder reinzuziehen. Die Böen waren dann doch zu kräftig und es segelt sich mit Reff genauso schnell, aber der Druck im Großsegel ist nicht ganz so hoch. Auch die  Temperaturen waren ganz erträglich, mit etwa 18 Grad für diesen Sommer überraschend warm.

In Warnemünde noch einen kleinen Spaziergang ins Dorf, den Edeka erkundet und das rege Treiben in der Stadt gesehen. Viele Touristen, es hat ja nicht geregnet.

Hafentag in Warnemünde

Samstag, 15.06.2024, Tag 13, Hafentag in Warnemünde

Vorhergesagt waren starker Wind und Regen, der Wind war aber nicht stark, eher schwach, dafür ordentlich Regen bis zum frühen Nachmittag. Um etwa 15 Uhr lockerte es auf, blauer Himmel kam zum Vorschein, also sind wir nochmals zum Einkaufen, um uns für die nächsten Tage zu versorgen. Eine knappe Stunde später dunkel Wolken am Himmel, ein kräftiger Schauer, begleitet von starken Windböen, es kühlte deutlich ab, also normale Temperaturen für diesen Sommer. Nun sind wir gespannt, wie es morgen weitergeht, vorhergesagt ist leichter Wind, ob das reicht für unsere Weiterfahrt? Wir werden es erfahren.

Mehr aus dem Bordbuch:

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Kloster/Hiddensee

Freitag, 05.07.2024, Tag 33, von Dänholm nach Kloster, 18,6 sm

Dänholm Süd

Donnerstag, 04.07.2024, Tag 32, von Glewitz nach Dänholm Süd, 8,7 sm

Glewitz

Mittwoch, 03.07.2024, Tag 31, von Freest nach Glewitz, 25,7 sm

Freest

Dienstag, 02.07.2024, Tag 30, von Lubmin nach Freest, 9,1 sm

Lubmin

Montag, 01.07.2024, Tag 29, von Wieck nach Lubmin, 9,5 sm

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert