Glewitz

Jul 3, 2024 | Bordbuch, Deutschland, Urlaub 2024

Mittwoch, 03.07.2024, Tag 31, von Freest nach Glewitz, 25,7 sm

Eine abwechslungsreiche Fahrt war das von Freest nach Glewitz, immer wieder Windsprünge, zuerst gerefft, da der Wind stärker wurde, dann wieder ausgereift, da es wieder abflaute, zwischendurch etwas Regen, man hatte das Gefühl auf der Stelle zu stehen. Nach fast 8 Stunden gedümpelt hatten wir genug und wir liefen in den kleinen Hafen von Glewitz ein, wo wir das einzige Gastboot waren. 

Glewitz soll bei südlichen Winden sehr unruhig sein, aber da wir bei Nordwest einliefen, hatten wir keine Bedenken. Ein vorbeifahrender kleiner Frachter brachte ordentlich Schwell in den Hafen, und dann drehte der Wind auf Südwest und wurde deutlich stärker. Toll, ein ziemliches Geschaukel und Gerucke die ganze Nacht. Sehr ungemütlich und anstrengend!

Mehr aus dem Bordbuch:

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Kloster/Hiddensee

Freitag, 05.07.2024, Tag 33, von Dänholm nach Kloster, 18,6 sm

Dänholm Süd

Donnerstag, 04.07.2024, Tag 32, von Glewitz nach Dänholm Süd, 8,7 sm

Freest

Dienstag, 02.07.2024, Tag 30, von Lubmin nach Freest, 9,1 sm

Lubmin

Montag, 01.07.2024, Tag 29, von Wieck nach Lubmin, 9,5 sm

Wieck

Freitag, 28.06.2024, Tag 26, von Stralsund nach Wieck, 21,3 sm

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert