Langør

Sep 1, 2021 | Bordbuch, Dänemark, Urlaub 2021

01.09.2021, Tag 60, Ebeltoft nach Langør, 21,5 sm

Wieder so ein strahlender Sommertag. Vormittags das reparierte Segel abgeholt, angeschlagen und los ging es. Nur ganz leichter Wind, westliche Richtungen, mit Genua und/oder Motor unterwegs. Die wunderschöne Landschaft, an der man sich nicht sattsehen kann entschädigt dafür, dass so wenig Wind ist. Einzig an der Route der Schnellfähren muss man achtsam sein, da diese mit über 40 Knoten (80 km/h) unterwegs sind. Kaum hat man sie in der Ferne erspäht, sind sie schon da. Unglaublich! Sie verkehren im Stundentakt zwischen Århus und Odden/Seeland und man nie das Gefühl, jetzt sind sie durch und dann ist wieder Ruhe. 

Samsø gehört zu unseren Lieblingsinseln in Dänemark, vor allem die nordöstliche Seite mit dem Stavns Rev und dem kleinen Ort Langør. Viele kleine Inselchen, an denen es vorbei zu navigieren gilt, langgezogene Sandbänke, so schön. Langør ist im Sommer oft sehr voll, heute jedoch hatten wir es fast für uns allein. Nur einige Boote waren noch hier, darunter ein Seglerpaar aus Österreich. Wir wurden eingeladen und haben dann auf ihrem schönen Boot einen ausgesprochen netten Abend verbracht. Solche Begegnungen sind so wertvoll und wir sind dankbar dafür, so interessante und sympathische Menschen getroffen zu haben.

Hafen Langør auf Samsø

Mehr aus dem Bordbuch:

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Rader Insel

28.08.2022, Tag 79, Kiel-Schilksee nach Rader...

Kiel-Schilksee

26.08.2022, Tag 77, von Fehmarn nach...

Fehmarnsund Schaich Werft

25.08.2022, Tag 76, von Gedser nach Fehmarn, 34...

Gedser

24.08.2022, Tag 75, von Klintholm nach Gedser,...

Klintholm

23.08.2022, Tag 74, von Skåre nach Klintholm, 35...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.