Glyngøre

Aug 22, 2021 | Bordbuch, Dänemark, Urlaub 2021

22.08.2021, Tag 50, Sillerslev nach Glyngøre, 7 sm

Ganz leichte östliche Winde, daher wollten wir nicht weit segeln, also sind wir ganz gemächlich den Sallingsund hoch, heute mal mit unserer Genua, die wir in diesem Urlaub noch nicht eingesetzt haben. Sonnenschein und warmes Wetter, sanftes Dahingleiten, ab und zu taucht ein Seehund in der Nähe auf, schaut sich um und taucht wieder ab, eine so abwechslungsreiche Landschaft ringsum, einfach nur schön. Durch die Sallingsundbrücke und dann nach Glyngøre. Dieses Städtchen kennt man von Fischkonserven und Limfjordmuscheln. Ein schöner Hafen und ein sehr gepflegter Ort, nahezu mondän, sehr schöne Häuser und Villen und moderne Gebäude an der Wasserkante, viele Ferien- oder Wochenendhäuser mit festen Zäunen oder Mauern und Videoüberwachung und große Autos davor. Glyngøre hat eine bewegte Geschichte, es gab eine Zugfähre nach Nykøbing gegenüber auf der Insel Mors und an der Anlegestelle der Zugfähre befindet sich heute der Seglerhafen. Im alten Fischerhafen stehen noch etliche Kutter, die für die Ernte der Austern und Muscheln gebaut sind. Den Hering, mit dem Glyngøre groß geworden ist, gibt es heute nicht mehr, dafür einen regen Tourismus, viele gut ausgebaute Wanderwege zu verschiedenen Themen wie z.B. einen Planetenweg. Sehr sehenswert.

Hafen Glyngøre

Mehr aus dem Bordbuch:

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Rader Insel

28.08.2022, Tag 79, Kiel-Schilksee nach Rader...

Kiel-Schilksee

26.08.2022, Tag 77, von Fehmarn nach...

Fehmarnsund Schaich Werft

25.08.2022, Tag 76, von Gedser nach Fehmarn, 34...

Gedser

24.08.2022, Tag 75, von Klintholm nach Gedser,...

Klintholm

23.08.2022, Tag 74, von Skåre nach Klintholm, 35...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.