Simrishamn

Aug 18, 2022 | Bordbuch, Schweden, Urlaub 2022

18.08.2022, Tag 69, von Karlshamn Sandviken nach Simrishamn, 41,3 sm

Heute morgen lag dicker Nebel über dem Wasser. Im kleinen Hafen konnte man das Ufer nicht erkennen, Sichtweite unter 30 Meter. Wegfahren? Bei diesem Nebel wollten wir das doch nicht. Also Abwarten. Gegen halb 11 Uhr lichtete sich der Nebel etwas, also fertigmachen zur Abfahrt. Ganz leichter Wind aus Ost, also langsam segeln, aber immerhin. Um 14 Uhr waren wir dann vor Hanö, und hier mussten wir uns entscheiden. Bleiben und den Wind nicht nutzen oder weiterfahren, dann wird es eine lange Strecke ohne die Möglichkeit einen Hafen zu haben. Gut, wir entscheiden uns für Weiterfahren, denn die Windvorhersagen sind nicht so, dass man besseren Wind erwarten kann. Tatsächlich nahm der Wind etwas zu, die Wellen und Dünung waren allerdings sehr merkwürdig, sie kamen aus Südost, waren über einen Meter hoch und mit dem leichten Wind konnten wir das nicht ausgleichen. Also viel Bewegung. Gegen 19:30 Uhr musste wir dann doch den Motor dazuschalten, da der Wind immer mehr abnahm, die Wellen aber immer mehr wurden, kurz und steil. Um etwa 20 Uhr entschlossen wir uns die Segel einzuholen, da durch die starken Bewegungen des Bootes die Segel nur noch schlugen und wir Sorge hatten, wieder ein kaputtes Segel wie im letzten Jahr zu riskieren. Dies hatte zur Folge, dass der Stützeffekt des Segels fehlte und das Boot noch mehr hin- und herschwankte, Krängung bis 25 Grad. Der Motor ist auch nicht so stark und wir hatten das Gefühl, dass er nicht seine volle Kraft einsetzte. Natürlich war es schön, den Sonnenuntergang über dem Wasser zu beobachten, wie schnell die Sonne wegging! Und dann wurde es so schnell dunkel. Schon ein bisschen aufregend. Von Simrishamn sahen wir nur ein Lichtermeer, und es war nicht einfach, die Seezeichen und Richtfeuer aus all den Lichtern heraus zu erkennen. Doch wir haben es geschafft, Max hat das Boot souverän in den Hafen gebracht. Um 21.30 Uhr, nach 10,5 Stunden, haben wir die Maliero dann festgemacht. Auch eine neue Erfahrung, einen Hafen bei Nacht anzusteuern.

Sonnenuntergang Hanöbucht

Mehr aus dem Bordbuch:

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Rader Insel

28.08.2022, Tag 79, Kiel-Schilksee nach Rader...

Kiel-Schilksee

26.08.2022, Tag 77, von Fehmarn nach...

Fehmarnsund Schaich Werft

25.08.2022, Tag 76, von Gedser nach Fehmarn, 34...

Gedser

24.08.2022, Tag 75, von Klintholm nach Gedser,...

Klintholm

23.08.2022, Tag 74, von Skåre nach Klintholm, 35...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.