Grenå

Aug 29, 2021 | Bordbuch, Dänemark, Urlaub 2021

29.08.2021, Tag 57, Egense nach Grenå, 45 sm

Ein langer Schlag liegt vor uns. Nordost 4-5, hohe Kattegatwellen, halbwind bis raumschots gesegelt, Großsegel gerefft, Fock. Ein sehr wackliger Kurs, schönes Wetter. Doch wir waren ziemlich flott unterwegs. Das Kattegat mit den hohen langen Wellen ist doch ganz anders als der Limfjord. Keine lange Tonnensucherei, fast immer tiefes Wasser, einzig und allein muss man darauf achten, den Kurs zu halten, damit man auch da rauskommt wo man hin möchte. Abends dann Grenå erreicht und sofort einen schönen Platz gefunden. Der Hafen war fast leer, ein paar Dauerlieger und ganz wenige Boote von unterwegs. So leer haben wir diesen Hafen auch noch nicht gesehen. Grenå ist der Hafen um nach Anholt zu segeln und wir kennen ihn nur sehr voll. Auch als wir auf dem Hinweg in Grenå waren, gab es nur mehr sehr wenig freien Platz. Abends wieder Besuch von den Kindern. Leider wird es schon sehr früh dunkel, nachts ist es ziemlich kalt, um die 10 – 12 Grad und morgens ist alles klatschnass vom Tau. Richtig herbstlich.

Hals, eines der vielen Leuchtfeuer

Mehr aus dem Bordbuch:

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Rader Insel

28.08.2022, Tag 79, Kiel-Schilksee nach Rader...

Kiel-Schilksee

26.08.2022, Tag 77, von Fehmarn nach...

Fehmarnsund Schaich Werft

25.08.2022, Tag 76, von Gedser nach Fehmarn, 34...

Gedser

24.08.2022, Tag 75, von Klintholm nach Gedser,...

Klintholm

23.08.2022, Tag 74, von Skåre nach Klintholm, 35...

1 Kommentar

  1. Martin

    Heute viel zu lesen und auf der Karte zu verfolgen! Ich habe gerade überlegt, ob “die Kinder” wohl an Bord übernachten?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.